Discography

  • 1980: Cheapnes Forever – Unknown Titles (Sampler)
  • 1983: Family 5Ball der Verwirrung
  • 1983: Die ÄrzteIm Schatten der Ärzte
  • 1985: Family 5 − Resistance
  • 1986: Family 5 − Gegen den Strom
  • 1987: Family 5 − Die neuesten Terror-Ideen des verrückten Oberst
  • 1992: Markus Türk Quintett − No Smoking!
  • 1993: Free Tone – All that Jazz
  • 1995: LSEDer Rheinische Stimmungssänger / Oh stille mich du Fröhliche (Maxi)
  • 1996: Belgium – Cumberland’s Tree
  • 1997: Tim Isfort Orchester
  • 1997: Markus Türk Quintett – Fresh Jazz
  • 1998: Belgium – Zero
  • 1999: Mouse on MarsNiun Niggung
  • 1999: Jin Jin – Sicher! Ja
  • 2000: Jansen – Himmel
  • 2000: Georg SehrbrockStatic Music
  • 2001: Jansen – Prepost
  • 2002: Family 5 – Das Brot der frühen Tage
  • 2002: Belgium – Nachtfahrt
  • 2002: FehlfarbenKnietief im Dispo
  • 2003: Family 5 – Die schnellen Jahre
  • 2004: Family 5 – Wege zum Ruhm
  • 2004: Jansen – Für 10 Euro nasse Hunde
  • 2004: Jansen – Iron John
  • 2005: Furiopolis – Dornröschenwecker
  • 2007: Markus Türk und Ghomi Rahamefy – Two Worlds Tales
  • 2008: Dead Guitars – Flags
  • 2011: The Dorf – Le Record
  • 2012: The Dorf feat. FM Einheit – Live
  • 2012: Family 4 – Hunde wollt Ihr ewig leben?
  • 2013: Byggesett Orchestra – P42-1
  • 2013: Furiopolis – Wildweihnachtsfahrt
  • 2014: Furiopolis – Wildwanderlust
  • 2014: Byggesett Orchestra – Wild Birch
  • 2014: Ray Collins Hot Club – Cutting Out
  • 2014: The Dorf – Evil
  • 2015: The Dorf – Made in Österreich
  • 2016: Family 5 – Mach’s besser (Sampler)
  • 2016: Family 5 – Was zählt
  • 2016: Family 5 – 50/50
  • 2017: The Dorf / N – Lux
  • 2017: Family 5 – Wir bleiben
  • 2018: The Dorf / Ensemble Concord – Die perfekte Larve
  • 2018: Jansen – Die Unschuld der Gebäude
  • 2018: m. walking on the water – Dogma 13
  • 2019: Familiy Five – Ein richtiges Leben in Vlaschen
    Kempen Big Band
    La Taste – One Nation
  • 2020: Check Test Check – Half Laboratory/ Half Band
  • 2021 Byggesett Orchestra – If all else fails
  • Markus Türk Solo – türk